Haben Sie jemals eine großartige Reise mit Ihrer Familie erlebt? Wie wäre es mit einem Schlossbesuch? Kennen Sie eine bayerische Burg namens „Neuschwanstein“? Wenn ja, müssen Sie bereits wissen, wie magisch die Erfahrung sein kann, wenn Sie sie besuchen. Wenn nicht, dann werden Sie in diesem Artikel über die großartigen Dinge informiert, die Sie im Schloss Neuschwanstein erleben können.

Neuschwanstein ist eines der beliebtesten Schlösser der Welt und ein Muss, wenn Sie in der Gegend sind. Immerhin wurde Disneys Aschenputtelschloss unter anderen französischen Schlössern von Neuschwanstein inspiriert.

Das Schloss Neuschwanstein wurde zwischen 1869 und 1886 unter König Ludwig II. Von Bayern erbaut. Das Schloss des „Märchenkönigs“ zieht 1,3 Millionen Besucher pro Jahr an und schätzt es. 1886 von König Ludwig II. Erbaut, war sein Hauptziel die Privatsphäre innerhalb des Schlosses und seiner idyllischen Umgebung. Er war eine sehr private und schüchterne Person und hatte nur eine bestimmte Anzahl von Gästen, die ihn besuchen durften.

Als Naturliebhaber sorgte König Ludwig II. Für dafür, dass die Umgebung nicht durch den Bau seines Schlosses verwöhnt wurde. Ein Ort, an dem Sie sehen können, wie gut seine Anweisungen eingehalten wurden, ist der Blick aus der Nähe von Marienbrcke.

Besuchen Sie unbedingt dieses wunderschöne Schloss. Es ist in jeder Hinsicht erstaunlich, sei es das Schloss selbst, seine Geschichte, die umliegende Natur mit ihren Seen, Bergen und Wasserfällen sowie die Aussicht, die im Laufe der Zeit so viele großartige Künstler inspirierte. In jeder Hinsicht wirklich magisch!