Lindau

Lindau ist eine Insel der bayerischen Region Deutschlands. Es liegt am Bodensee und ist voller historischer Stätten. Die Menschen können die Stadt über eine Brücke erreichen, die mit dem bayerischen Festland verbunden ist. Die Insel Lindau ist weniger als einen Quadratkilometer groß und somit ein wunderbarer Ort für einen Tagesausflug in die Region Bodensee. Für Inhaber eines Eurail-Passes ist das Reisen bequemer.

Geschichte von Lindau

Lindau soll in den Dokumenten eines Mönchs aus dem Jahr 882 n. Chr. Namens St. Gallen erwähnt worden sein. Obwohl es in der Gegend Spuren römischer Besiedlung gab, heißt es in dem Dokument, dass auf der Insel ein Nonnenkloster untergebracht ist, das vom Grafen von Raetien namens Adalbert gegründet wurde. 1180 wurde die St.-Stephans-Kirche gebaut und 30 Jahre später errichteten die Franziskanermönche ein Kloster auf der Insel. Unter König Rudolf I. wurde Lindau in eine kaiserliche freie Stadt verwandelt, die nur vom Kaiser regiert wurde. 1528 akzeptierte die Stadt die protestantische Reformation. Und nach dem Ende des Heiligen Römischen Reiches verlor Lindau seinen Status als kaiserliche freie Stadt. 1804 wurde die Stadt dem Königreich Österreich übergeben, ein Jahr später jedoch nach Bayern zurückgebracht. Um eine Eisenbahn nach München zu verbinden, wurde 1853 ein Damm gebaut. 1856 wurden auch ein Hafen und ein Leuchtturm gebaut.

Aktivitäten in Lindau

Lindau wird jedes Jahr von Nobelpreisträgern für die jährlichen Nobelpreisträgertreffen besucht. Darüber hinaus findet hier jährlich der Kongress für Medizinphysik statt. Diese Ereignisse sind Grund genug, Lindau zu besuchen – auch nur um nach den Persönlichkeiten zu sehen, die das Gesicht der Welt verändert haben. Aber für diejenigen, die andere Arten von Touristenattraktionen sehen wollten, bietet der Eingang des Hafens den Leuchtturm und den bayerischen Löwen. Es gibt auch einige attraktive Kirchen, die von Lindaus Vergangenheit sprechen, die Stephanskirche, die Peterskirche und den Dom Unserer lieben Frau. Sehenswert ist auch das historische Rathaus von Lindau. Für Ihre Einkaufsbedürfnisse gibt es die Maximillanstraße, die Haupteinkaufsstraße der Insel. Und für eine Entspannung am späten Nachmittag und am Abend ist die Promenade am Aeschacher See der richtige Ort.